Punchservice

Beim Erstellen von Stickdateien (Stickprogrammen) gibt es eine Reihe von Besonderheiten zu beachten:

Stickdateien sind keine grafischen Darstellungen, sondern eine Abfolge von Steuerbefehlen an die Stickmaschine. Mit ihnen erfolgt die Festlegung der Nadeln, d. h. der Garnfarben, die Stickrichtung, -dichte usw.

Grundsätzlich gilt: Je kleiner ein Motiv, umso weniger Details sind darstellbar.

Der zu bestickende Stoff spielt eine wichtige Rolle beim Punchen. Ein Motiv, beispielsweise ein Kreis, der auf einem Jeans-Stoff perfekt rund erscheint, kann z. B. auf einem elastischen Material verzerrt werden. Dies muss beim Punchen ausgeglichen werden.

Anfragen

Für die Erstellung eines Angebotes benötige ich daher unbedingt folgende Informationen:

  • eine Grafikvorlage in Form einer Datei (Vektor, Bitmap oder PDF), bzw. gegebenenfalls in Form einer Zeichnung oder eines Printproduktes
  • Art des zu bestickenden Stoffes und dessen Farbe
  • Größe des Motivs (Breite/Höhe)
  • Farbangaben
Aufgrund dieser Informationen erstelle ich Ihnen ein schriftliches Angebot.

Auftragsabwicklung

Nach Erteilung Ihres schriftlichen Auftrags wird von dem Motiv zunächst eine Musterbestickung zur Ansicht und Prüfung hergestellt bzw. als Stickereibetrieb werden Sie diese in der Regel selbst anfertigen. Erst wenn keine Änderungen mehr nötig sind, erfolgt die Bestickung der Original-Textilien.

Dazu ist unbedingt die Freigabe des Musters durch Sie bzw. bei Stickereien durch Ihren Kunden erforderlich.

Preisgestaltung

Der Preis für die Erstellung der Stickdatei aus der Vorlage wird in erster Linie nach dem Aufwand (Stichanzahl, Komplexität des Musters etc.) berechnet. Auch wenn die Vorlage aufgrund schlechter Qualität zunächst grafisch bearbeitet werden muss, wirkt sich dies auf den Preis aus.

Soll das Motiv nach der Musterbestickung in Form, Farbe oder Wirkung noch etwas optimiert werden, erfolgt die Anpassung in der Regel ohne weitere Kosten.

Bitte beachten Sie, dass nachträgliche bzw. erhebliche Korrekturen nach Aufwand berechnet werden. Änderungswünsche sind immer eindeutig und schriftlich (per Email) mitzuteilen, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.

Copyright

Vorlagen, die mit Copyright versehen sind (Firmennamen, -logos, Marken etc.), werden nur gegen Vorlage der Genehmigung des Rechteinhabers bearbeitet.